Frohes Neues!

Kleines Update des Blogs.
Jetzt gibts endlich ne schicke Uhr rechts an der Seite, die ohne irgendwelche Kompromisse auskommt. Und schick aussehen tut sie auch noch. Gleiches gilt für den Coutdown. Fancy, oder?

Ansonsten läuft die Reisevorbereitung wie geplant. Außer nem Schlafsackinlet, der Naviapp für Australien und dem Flug brauch ich nichts mehr. Letzteres wird das erste große Loch ins Budget reißen, aber es ist noch ein wenig Zeit bis dahin. Meine Wahl wird auf Emirates One Way mit Stopover in Dubai fallen. Emirates, wegen den großzügigen 30 kg Freigepäck; Dubai weil man eh da umsteigen muss und der nette Scheich nen schicken Pond auf seiner DZ hat. Jetzt hängts nur noch daran, wieviele Tage ich dableiben möchte. Ich schwanke zwischen drei und vier. Leider ist es nicht hilfreich, dass das Hotel ab Nacht Nummer drei 15% teurer wird. Das es gut sein kann, dass ich mir für längere Zeit ein Zimmer mit vielen Menschen teilen muss spricht für vier Nächte.

Als nächstes werd ich mal auskundschaften was einigermaßen vernünftige Vehikel kosten, wo ich die ersten Nächte verbringen werde und mich schonmal vorsichtig nach Jobs umhören.

Bleibt noch zu sagen, dass die Saison so langsam wieder losgehen kann. Ich wär soweit.