Wieder daheim

Rückblick und Tipps fürs Legen.

Jetlag. Jetlag kann ein Arsch sein. Durch ungeschickte (fast schon dumme) Flugwahl ist es möglich ihn deutlich zu verstärken. So wie bei mir. Hin war kein Problem, zurück schrecklich. Der Rückflug war für 6:30 Uhr angesetzt. Und das ist auch schon der Knackpunkt. Alles andere, wie z.B. Flugdauer, ist nur schwer zu beeinflussen. Wenn der Flug früh am Tag ist, muss man noch früher am Schalter sein, bei Internationalen Flügen noch früher. Also ging mein Taxi um 2:45 Uhr zum Airport. Da lohnt es natürlich Weiterlesen

Santa Monica Vol.II

Nachdem ich gestern irgenwie recht im Arsch war, bin ich heut mal wieder nach Santa Monica gefahren. Weil meine kleine Cousine Vans haben mag. Nach langer Suche hab ich dann auch nen Vans Shop gefunden. Und der war eben in Santa Monica. Klein aber fein. Gleich nebenan eine wirklich schön gemachte Einkaufspromenade. Da hab ich dann auch noch was für die ganz kleine Cousine gefunden. Weiterlesen

Downtown

Heut gings nach Downtown.
Und zwar mit der Unterirdischen Tram. Heißt hier auch Metro. Aber die Busse heißen auch Metro. Da war ich dann etwas verwirrt. Zumal ich heut beides benutzen sollte. Aber erstmal nach Downtown. Die Fahrt war unspäktakulär. Der Zug sagt einem immer mehrmals, wie die nächste Station heißt. Civic Center ist meine Station. Raus und an die arbeit. Weiterlesen

Testlauf in den Staaten

Der Countdown für den ersten Blogprobelauf tickt.
Das Visum ist beantragt, das Ticket bezahlt. Kann losgehen.
Hoffentlich passiert bei Tristan auch was. Auf jeden Fall wirds dann auch mal ein paar Bilder geben. Ach was freu ich mich auf Dunkin’ Donuts, Starbucks, Hopfenplörre, KFC, Subways, Brownies, McDonalds, BK, Wendy’s, Taco Bell, IHOP’s, Pizza Hut, Domino’s, Dairy Queen und natürlich Hooters.

Nur eins muss nicht sein Weiterlesen